„Wir wollen alle unbedingt gewinnen, weil wir den Skill dafür haben“ - Jabbz

Dota 2 Analyst
veröffentlicht am 03.05.2020

Das Team von "Pato dando vueltas hd" hat sich erst im zweiten Open Qualifier zur Dota 2 ESL Meisterschaft angemeldet und sofort als ein angsteinflößendes Team bewiesen. Das Team zeigte einen eigenen Spielstil, der die individuelle Stärke der einzelnen Teammitglieder perfekt in Szene setzte und konnte sich weitestgehend souverän gegen die Kontrahenten durchsetzen. Ist das Team ein Favorit für den Gewinn der Dota 2 ESL Meisterschaft? Wir fragten Jabbz im Interview:

Die Spieler von Pato dando vueltas hd:

  • Hard SupportMyron (Niederlande)
  • SupportJabbz (Deutschland)
  • OfflaneBlazemon (Deutschland)
  • MitteStormstormer (Deutschland)
  • CarryVroksnak (Schweden)

Interview mit "Jabbz" von Pato dando vueltas hd

Hallo Jabbz, erstmal danke, dass du dir die Zeit genommen hast! Ihr könntet das Team mit der höchsten MMR im Durchschnitt sein, seid ihr auch das stärkste Team?

Jabbz: Anfangs, also als ich das erste Mal von der Liga gehört habe, war ich mir nicht ganz sicher, ob wir das beste Team sein würden. Ich habe die anderen Spieler gesehen, welche ich fast alle kenne – ich habe auch mit fast allen schon mal gespielt, also kann ich ganz gut einschätzen wie stark alle sind. Anfangs dachte ich, ja – wir sind wahrscheinlich unter den Favoriten, aber nicht unbedingt die besten. Jetzt allerdings: wir haben alle wieder so viel gespielt und sind so in Form, dass wir – ich will jetzt nicht zu überheblich klingen – sehr zuversichtlich sind.

 

Euer Team besteht aus dir, Stormstormer, Blazemon, Vroksak aus Schweden und Myron aus den Niederlanden. Wie habt ihr denn zueinander gefunden?

Jabbz: Storm, Blaze und ich kennen uns schon ewig, wir haben mehrere WESGs zusammen gespielt – das erste haben ich und Storm gespielt, das zweite dann ich mit Blaze und das dritte alle zusammen, also wir kennen uns schon echt lange. Wir haben auch alle in München gewohnt, also haben uns auch schon oft in echt getroffen. Dann gibt es natürlich auch noch die Geschichte mit dem Wagacamp, wo wir alle drei als Coaches waren, also das ist so das Herz des Teams. Vrok haben wir damals beim ersten Wagacamp kennengelernt und Blaze und Vrok sind direkt beste Freunde geworden seitdem. Wir hängen also oft im Discord rum, auch außerhalb des Spiels. Vroksnak ist immer ein Statistik-Freak gewesen, hat sehr hohe MMR, also spielen wir auch oft Party zusammen. Und Myron ist ein niederländischer Kumpel von uns, zum ersten Mal kennengelernt haben wir ihn so vor zwei Jahren. Ich bin ziemlich eng mit der niederländischen Szene, weil ich einen Kumpel aus meinem allerersten Dotateam habe, der Niederländer ist. Myron war schon länger ein echt guter Supportspieler. Er hat nur so 3000 Spiele insgesamt, aber er ist extrem hoch im MMR. Er spielt auch nur Position fünf, also er ist so ein richtiger Supportspieler, nicht einer der Support spielen "musste", sondern er hat von Anfang an Support gespielt. Und irgendwie kam es dann so, dass wir extrem viel zusammen gespielt haben, irgendwie acht-neun Monate nur unranked, aber das wurde dann langweilig und jetzt haben wir angefangen, ranked zu spielen. Als dann die Dota 2 ESL Meisterschaft angekündigt wurde, dachten wir, dass wir ja einfach mit unserem normalen Stack antreten können.

 

Myron hast du uns jetzt schon ein wenig vorgestellt, aber für die uninformierten unter uns: stell uns doch mal deine Teammates vor. Was müssen wir über sie wissen?

Jabbz: Ich kann ja mal von Position fünf zu eins gehen. Wie schon gesagt, Myron ist unser niederländischer Support, er spielt schon seit 2013, aber er hat anfangs nicht so viel gespielt. Aber grade in letzter Zeit hat er echt viele Games gemacht und ist jetzt fast 8k. Er ist ein kompletter Support, also er kennt seine Rolle sehr, sehr gut und das sage ich als jemand, der selber fünf professionell gespielt hat. Dann vier, aber da wird es schon etwas kompliziert, weil wir haben nicht so feste Rollen, wir schauen noch wie wir das so machen. Fürs erste bin es aber wahrscheinlich ich. Wie stelle ich mich vor? Ich habe professionell gespielt um 2015 einmal kurz, dann 2017 und 2018, mehrere TI Qualifier gespielt, hauptsächlich in Penta, damals mit Skiter und eben Blazemon, der unsere Position drei ist. Blazemon – sehr hoher MMR-Spieler. Um 2017 war er fast 9k, um die Top 10 auf der Rangliste, hat sich dann aber mehr auf die Uni konzentriert und nicht mehr professionell gespielt. Ist jetzt aber wieder zurück, natürlich auch wegen der Quarantäne, alle haben jetzt erstmal so viel Zeit. Die zwei ist Storm, unser „Starspieler“, würde ich mal sagen. Also Storm ist wohl grad am besten von uns, wird am meisten angespielt, hat das höchste MMR. Was soll man über ihn sagen, ich denke fast jeder deutsche Spieler wird ihn kennen, er hat einen großen Stream, er spielt eine extrem aggressive Midlane, ist grad ungefähr Rang 50. Unsere Position eins ist dann Vroksnak, unser Carry. Vrok ist, würde ich sagen, ein richtiger Carry-Spieler, er spielt eigentlich fast nur Carry und er ist berühmt dafür, dass er jahrelang die höchste Winrate auf Dotabuff hatte. Er hatte irgendwie 92% Winrate auf 500 Games, irgendwie sowas. Er hat jetzt 8,7k ungefähr grade und ja - ist ein guter Freund von uns.

 

Ihr habt am ersten Qualifier nicht teilgenommen. War es eine spontane Aktion, dann beim zweiten Qualifier zu spielen?

Jabbz: Ich muss ganz ehrlich sagen, wir wussten, dass die Dota 2 ESL Meisterschaft irgendwann ist, aber wir wussten nicht genau wann. Also wir hatten einfach nicht mitbekommen, dass der erste Qualifier schon stattgefunden hatte und haben uns dann eben erst zum zweiten Qualifier angemeldet.

 

Viele Zuschauer kennen euch schon, da fast alle von euch schon Erfahrung in der (semi)professionellen Dota 2-Szene gesammelt haben. Dann scheint ihr aber etwas Abstand genommen zu haben. Ist das der nächste Angriff für euch oder eher ein Zeitvertreib?

Jabbz: Das ist etwas schwer zu beantworten, weil es niemand wirklich weiß. Ich würde sagen, dass wir es immer noch ziemlich casual machen, also wir spielen gerne diese Ligen, aber mit professionellem Dota-Spielen haben wir alle aufgehört – wobei, ich kann nicht für alle sprechen, Storm spielt und will ja noch professionell spielen – ich kann aber für Blazemon und mich sagen, dass wir aufgehört haben, das Vollzeit zu machen, weil wir studieren, Blaze auch arbeitet und es einfach zu viel Zeitaufwand war, also quasi dein ganzes Leben und es hat sich auch finanziell nicht mehr gelohnt. Ich weiß nicht, wie es heute für Tier-2-Spieler ist, aber damals war das die Saison, wo es 13 Majors und 13 Minors gab, jede Woche nur irgendein Qualifier, aber wenn du nicht erster wirst im Qualifier, dann bekamst du einfach gar nichts. Darum haben wir damals auch aufgehört und ich finde, dass sich auch nicht so viel seitdem geändert hat.

 

Viele der qualifizierten Teams sehen die Dota 2 ESL Meisterschaft als Chance, Dota 2 zu mehr als nur einem Hobby zu machen und trainieren hart in Scrims und ähnlichem. Wie ist das bei euch? Habt ihr euch auf die Qualifier vorbereitet und wie sieht es jetzt aus?

Jabbz: Also der Qualifier war das erste Mal, dass wir mit den fünf Spielern „richtig“ zusammengespielt haben, aber wir haben eben schon etliche Partygames zusammen gespielt. Jetzt sind wir gar nicht mehr so viel am Party-Spielen, wir sind alle mehr solo unterwegs. Ich weiß noch nicht, wie es später sein wird – kann sein, dass wir ein bisschen scrimmen – aber allgemein spielen wir schon eher aus Spaß und schauen, wie weit wir kommen, aber wir wollen schon alle gewinnen, weil wir glauben, dass wir den Skill dafür haben. 

 

Ihr seid unglaublich stark in den Qualifiern aufgetreten, mit einer Ausnahme: Ihr habt euch einmal „Meepo-en“ lassen. Erzähl doch mal, wie sich das für euch angefühlt hat und wie man das beste aus der Situation macht.

Jabbz: Also wie hat es sich angefühlt? Wir sehen den Meepo-Pick - sehen unser Team und denken „Scheiße“. Natürlich haben wir den kommen sehen, aber es war halt im Discord so „Glaubst du die picken Meepo?“ – „Schon ja, aber sollen wir den bannen?“ – „Ahhh f*** it“ und dann haben wir ihn nicht gebannt und sie haben natürlich Meepo gepickt, aber obwohl sie Meepo gepickt haben, hätten wir trotzdem gewinnen können, auf jeden Fall. Es gab so ein paar Fights, die wir sehr schlecht gespielt haben. Aber es hat jetzt niemanden wirklich getroffen, wir wussten, dass wir uns im Closed Qualifier einfach zusammenreißen können, unser Ding spielen und so war es dann auch.

 

Ich werde in meinen Pubs ständig von Meepos überfahren. Hast du ein paar Tipps, was man am besten gegen den Helden macht?

Jabbz: Also entweder hast du sofort einen Konter auf der Lane, was aber unwahrscheinlich ist, weil die den Helden immer Lastpicken. Wenn du keinen direkten Konter hast, musst du unbedingt um deine Timings herumspielen. Wenn du Meepo um seine Timings spielen lässt, wird es schwer. Was ich damit meine, ist: wenn du Meepo farmen lässt, bis er genau sein Eblade hat und dann fightet, dann wird er den Fight gewinnen, weil er grade seine Powerspike hat. Aber wenn du weißt, er hat es noch nicht ganz, du smokest und killst ihn, weil du grade ein neues Item, oder eine Rune oder sowas hast, dann kannst du ihn nach zwei, drei Ganks überfahren, weil er dann seine Timings verpasst. Und was auch ganz wichtig ist: nicht tilten. Es ist natürlich echt anstrengend, wenn man den Lastpick Meepo sieht, aber wenn du dann nicht cool bleibst, wirst du eh nicht gewinnen. 

 

Ihr habt viele starke Spieler im Team, wie koordiniert ihr euch im Draft und Ingame? 

Jabbz: Also wir haben nicht direkt einen Kapitän. Im ersten Qualifier (Open Qualifier #2, Anm. d. Red.) hat Vroksnak gedraftet, im zweiten (Closed Qualifier, Anm. d. Red.) habe ich gedraftet, aber auch eher als Witz, weil er Meepo nicht gebannt hat. Aber im Endeffekt draften wir zusammen. Calls macht auch jeder, je nachdem, wessen Held grade stark ist im Spiel. Das fand ich schon immer wichtig und ich glaube die meisten Teams machen das auch so, dass jeder, der grade stark im Spiel ist, Kontrolle übernimmt und weiß, was zu tun ist. Das kommt immer auf die Situation im Spiel an. 

 

Für die Fans: Mit über 2500 Spielen auf Invoker - wieso hat Stormstormer bis jetzt noch nicht Invoker gespielt?

Jabbz: Ich weiß gar nicht, ob Storm momentan überhaupt so viel Invoker spielt. Er spielt ja eine richtig aggressive Mitte und Invoker ist ihm vielleicht einfach zu langsam für das Meta. Abgesehen davon hat er einen großen Heropool, der dem Meta angepasst ist und immer freie Wahl was er spielen möchte, daher ist ihm das sowieso selbst überlassen. Invoker ist vielleicht einfach zu langsam für das Meta und es gibt so viele Helden die grade stark sind. Das sind auch eher die Helden, die er grade spielt. Andererseits haben wir auch erst eine Handvoll Spiele gemacht, also mal sehen, vielleicht sieht man den Invoker ja noch.

 

Reden wir mal mehr über die erste Saison der Dota 2 ESL Meisterschaft: Ihr seid alles Veteranen, ihr kennt auch die deutsche Szene quasi von Anfang an. Was bedeutet die Dota 2 ESL Meisterschaft für die Szene und die Spieler?

Jabbz: Das erste Mal, als ich davon gehört habe, dachte ich so „Wow, das ist schon ein ganz schön großes Event für die deutsche Szene“, also ich kann mir echt vorstellen, dass diese Liga viele neue Spieler und Talente hervorbringt. Ich freue mich auf jeden Fall darauf zu sehen, wie es weitergeht; vor allem weil jetzt echt alle spielen und viele auch echt tryharden. Ich finde es echt cool, vor allem jetzt, wo Online-Ligen immer mehr auftauchen, dass neue Spieler die Chance haben, professionell zu spielen. Das war damals für mich genau das Problem, dass man nur hoffen konnte, zu den Riesen-Events zu kommen und jetzt gibt es mehr und mehr Ligen, die einen unterstützen.

 

Was bedeutet die ESL Meisterschaft für euch? Wollt ihr als Team langfristig zusammenspielen?

Jabbz: Ich denke, wenn es mehrere Saisons geben wird, würden wir auch weiterspielen, aber als Team ist da grad eher ein „ESL-only“-Ding. Danach werden wir schauen, wie es weiter geht.

 

Habt ihr euch die anderen Teams genauer angeschaut? Was haltet ihr von ihnen und wer könnte euch gefährlich werden?

Jabbz: Ich denke es gibt zwei Teams, die wirklich stark sind. Das ist einmal das Team um Supream^ und Blue (Looking for Sponsor & Love, Anm. d. Red.) und das Team mit Jmn und Qupe und so (PlatzhaltGER, Anm. d. Red.). Von denen weiß ich, dass die Ahnung haben, dass die wissen, wie man spielt. Da könnten die Matches eng werden. Natürlich kann man auch gegen andere Teams verlieren, das 5up-Team mit SammyBoy sieht auch echt stark aus, aber ich weiß auch, dass SammyBoy US West ist, also mit 200 Ping spielt und das macht dann schon einen Unterschied, wenn du gegen Gegner spielst, die ähnlich gut sind wie du. Das heißt, vor denen habe ich jetzt nicht so viel Angst, aber ich respektiere sie schon. 

 

Ich habe ein wenig recherchiert und ein interessantes Video mit dem Namen „Pato dando vueltas hd“ auf Youtube gefunden. Den Namen wollt ihr doch bestimmt nicht für immer tragen, mal über einen Sponsor nachgedacht?

Jabbz: Ja, also wir haben ein paar Angebote bekommen, mal schauen was draus wird. Wir haben eine ganz bestimmte Idee, was wir von unserem Sponsor haben wollen und was wir dem geben können. Es kann also sein, dass wir am Ende gar keinen haben, es kann sein, dass wir einen guten haben, also alles noch offen. Falls wir aber keinen finden, werden wir unseren Namen schon behalten. Vor allem finden wir es witzig, wie alle uns „Kreisente“ nennen (lacht).

 

Blazemon möchte zum Abschluss noch deine Lieblingsfarbe wissen!

Jabbz: (Lacht) Ich würde sagen, Orange ist meine Lieblingsfarbe, ich habe in Dota auch immer den orangenen Slot, den ganz unten in der Lobby. In Radiant ist das Orange, in Dire Braun. Aber wenn es um Helden geht, dann wahrscheinlich Grün.

 

Das war es schon! Vielen Dank für das Interview! Möchtest du als Abschluss noch ein Shoutout geben und unseren Lesern sagen, wie sie euch auf Social Media folgen können?

Jabbz: Shoutout an meine Teammates, Jogö und an alle die in der Dota 2 ESL Meisterschaft mitspielen. Shoutout auch an die Section#80! Uns kann man alle auf Twitter finden, Stormstormer, Blazemon und Vroksnak auch auf Twitch.

Die Twitter-Accounts der Spieler

Vroksnaks Twitter: twitter.com/TheVroksnak

Stormstormers Twitter: twitter.com/StormingStorm

Blazemons Twitter: twitter.com/Blazemon_

Jabbzs Twitter: twitter.com/jabbz1301

Myrons twitter: twitter.com/myrno_

 

Das Interview wurde von "DaHorsty" in sprachlicher Form geführt, transkribiert und an den Stil der geschriebenen Sprache angepasst.

 

Nützliche Links - shokz.TV:

Alle Berichte zur ESL Meisterschaft Season 1 in Dota 2: https://dota2.shokz.tv/event/esl-meisterschaft-season-1-dota-2

Alle Interviews auf shokz.TV: https://dota2.shokz.tv/kategorie/interviews

Diese Website steht in keiner offiziellen Verbindung mit Dota2 oder Valve Cooperation - Dota2 is a registered trademark of Valve Cooperation